Coaching für Thüringer Landessieger „Jugend forscht“

Die vorletzte Hürde haben sie mit Bravour gemeistert, das Finale des Thüringer „Jugend forscht“-Wettbewerbs gewonnen. Nun geht es für die 15-18jährigen Gymnasiasten darum, im Bundeswettbewerb einen Spitzen-Eindruck zu hinterlassen, um möglichst ganz vorn zu landen, vielleicht sogar „Bundessieger Jugend forscht“ zu werden. Der Wettbewerb findet im Juni in Darmstadt statt.…

weiterlesen…

BMTD-Blog: Doppeltes bayerisches Eigenlob misslingt

„Eigenlob stinkt!“ – eine Redensart, die dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder seit jeher vollkommen schnurz ist. Er findet sich richtig gut (oder bayerisch-deftiger formuliert: richtig geil), und das teilt er der Welt auch immer wieder ganz selbstverständlich mit. Söder ist es dabei ganz egal, dass sich selbst preisen als unehrenhaft…

weiterlesen…

Medientrainer-Blog: Texte lebendig sprechen und richtig betonen

Jeder, der schon mal einen Text für einen Podcast oder ein Video vertont hat, der kennt das Problem: Schriftsprache ist nicht gleich Sprechsprache. Und ein gesprochener bzw. abgelesener Text klingt nie so, wie gerade überlegt und aus dem Mund gepurzelt. Eher hölzern, steif und irgendwie unecht. Man hört halt, dass…

weiterlesen…

Tübke-Film wird am Samstag im MDR-Fernsehen wiederholt

Am kommenden Samstag, den 17. März, heißt es um 11.45 Uhr MDR-Fernsehen einschalten. Dann wird der Tübke-Film („Der Osten – Das Bauernkriegspanorama von Bad Frankenhausen“) von Medienspezialist Daniel Baumbach (Buch und Regie) im MDR-Fernsehen wiederholt.  Bei seiner Erstausstrahlung vor einem Jahr hatte der Tübke-Film 9,4 Prozent Einschaltquote. Damit schalteten im MDR-Sendegebiet…

weiterlesen…

Coaching Kommunikation und Körpersprache für Regionalsieger „Jugend forscht“

Die Teilnehmer von „Jugend forscht“ sind Spezialisten in ihren Fachgebieten. Doch können die Jugendlichen ihr Fachwissen und ihre Forschungsergebnisse auch verständlich weitergeben? Schließlich sind ihre Themen aus den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sehr komplex und meist nicht für „Lieschen Müller“ verständlich. Um diese Frage drehte sich am 9.…

weiterlesen…