Kamera- und Interviewtraining

Wenn Sie ein Fernsehteam um einen Oton bittet, oder wenn Sie als Experte in ein Fernsehstudio eingeladen werden, sollten Sie die Mechanismen kennen. Ansonsten könnten Sie nicht nur „alt“ aussehen, sondern auch „missverstanden“ werden. In unserem Interview-Training werden Sie fit gemacht für die Fernsehkamera – sowohl theoretisch als auch praktisch. Damit Sie immer gut „rüber kommen“ im Fernsehen oder im Internet.

Im kurzweilig gestalteten Theorieteil erfahren Sie, wie wichtig Aussehen, Kameraperspektive, Blickrichtung oder Hintergrund für ein gelungenes TV-Statement oder TV-Interview sind. Anhand von Beispielfilmen bekommen Sie „abschreckende“ und „nachahmenswerte“ Beispiele erläutert. Denn nur, wer bewusst erkennt, was falsch und was richtig ist, kann auch bewusst die Optik eines Fernsehauftrittes beeinflussen.

Da alle Theorie grau ist und die Praxis bunt, wird das Erlernte unter realen Bedingungen vor der Kamera und mit professioneller Ton- und Lichttechnik geprobt. Vom Fernsehstatement über freie Interviews, personen- und sachzentrierte Interviews bis hin zum Überraschungs-Interview bekommen die Teilnehmer genügend Möglichkeit zum Üben. Inhaltliche Grundlage für die Interviews bilden Themen aus dem jeweiligen Fachbereich der Seminarteilnehmer. So ist ein realitätsnahes Training garantiert.

Das Grundlagen- und Fortgeschrittenen-Training behandelt folgende Themen:

  • Erster Eindruck – Segen oder Fluch?
  • Nonverbale Kommunikation
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung beim TV-Auftritt
  • Stimm- und Sprechanalyse
  • Atemtechniken
  • Anti-Stress-Training
  • Authentische Persönlichkeitspräsentation beim TV-Auftritt
  • Körpersprache – Mimik, Gestik, Haltung
  • Beratung zum optischen Auftreten
  • Kernaussage kreieren
  • Schaffen von positiven Botschaften
  • Interviewtraining vor laufender Kamera
  • Video-Analysen
  • Unterschiedliche Interviewsituationen und -formen
  • Live-Schalten und Gesprächsrunden
  • Fragetechniken
  • Strategien zum Umgang mit kritischen Fragen
  • Arbeitsweise der Medien
  • Gegendarstellungsrecht

Seminardauer: 1- 3 Tage (bis maximal 8 Teilnehmer)
Termine und Preise: auf Anfrage
Veranstaltungsort: bundesweit

Der Medientrainer

Medienspezialist Daniel Baumbach gibt seit Jahren Medientrainings, in denen er ganz speziell auf die Wünsche und Anforderungen seiner Auftraggeber eingeht. Der Erfurter ist von der Steinbeis-Hochschule Berlin zertifizierter Medientrainer (Certified Media Trainer) und nach DVWO-Standards ausgebildeter Trainer. Daniel Baumbach ist Mitglied im Bundesverband der Medientrainer in Deutschland (Trainerprofil), der sich für qualitativ hochwertige und nachhaltige Medientrainings einsetzt (BMTD).

Durch seine mittlerweile 20jährige freie Tätigkeit beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) als Reporter, Autor, Moderator und Nachrichtenredakteur hat er einen großen Erfahrungsschatz im aktuellen Fernsehbereich, den er in seinen Medientrainings einbringt (Berufspraxis). Als ausgebildeter Zeitungsredakteur und diplomierter Journalist hat Daniel Baumbach das Journalistenhandwerk von der Pike auf gelernt (Qualifikation).

 

Medienspezialist führte Kamera- und Interviewtrainings durch für: 

12573730_1286468288045608_7416069762575593065_n12508991_1286468324712271_7157459804009161681_n12631553_1286468351378935_2054414159827953740_n12645034_1286468378045599_29719280215045370_n

12540587_1286468441378926_6758724759455767071_n12540717_1286468418045595_1042308984860475025_n12552704_1286471141378656_6300205692242330938_nteag-logo

            

 

Kommentare sind geschlossen.