Die außergewöhnliche Lebensgeschichte des Luis Hess

„Es gibt kein Übel, das nicht etwas Gutes mit sich bringt.“ Wenn der 98-jährige Kurt Luis Hess sein Lebensmotto erzählt, leuchten seine wachen dunklen Augen. Als der Erfurter Jude Deutschland verließ und später aus Frankreich ausgewiesen wurde, dachte er, sein Leben sei nun zu Ende. Doch die Ausweisung war sein…

weiterlesen…

Heiligenstädter Vierlinge in einer MDR-Reportage

Das Ehepaar Yvonne und Roberto Stolze aus dem thüringischen Heiligenstadt hatte sich nur ein weiteres Kind gewünscht. Dank einer Hormonbehandlung wurden es vier. Am 23. Dezember 2005 brachte die 31-Jährige Yvonne Stolze per Kaiserschnitt zwei Mädchen und zwei Jungen zur Welt, die ersten Vierlinge im Freistaat nach der Wende. Vierlinge…

weiterlesen…

Fernsehporträt über Hochseiltruppe Geschwister Weisheit

Es war ein ungewöhnlicher Wunsch, den Medienspezialist Daniel Baumbach an die MDR-Disposition herantrug. Statt für ihn und sein Fernsehteam in der Schweiz Hotelzimmer zu buchen, sollten die Disponenten ein Wohnmobil mieten. Das hatte es noch im MDR-Landesfunkhaus Thüringen nicht gegeben! Die Unterkunft auf Rädern hatte aber ihren Grund. Nur so…

weiterlesen…

Megabauprojekt Talsperre Leibis im MDR-Fernsehen

Im September werden die Bauarbeiten für die Trinkwassertalsperre Leibis/Lichte im Thüringer Schiefergebirge abgeschlossen. Dreieinhalb Jahre wurde an der mit 102,5 Meter größten Staumauer Thüringens gebaut. Doch das Megabauprojekt bedeutete mehr als 1.000 Betonblöcke übereinander zu gießen. Drei Jahrzehnte vergingen von den Planungsanfängen in den 70er Jahren bis zur offiziellen Eröffnung…

weiterlesen…

Erfurter Kirchenarchitekt im MDR-Fernsehporträt

Eines ist sicher: Wenn Wolfgang Lukassek 1956 seine Eltern nicht überzeugt hätte, ihn nach Erfurt gehen zu lassen, wäre er heute nicht Leiter des Bischöflichen Bauamtes. Seit 41 Jahren baut der Eichsfelder im Auftrag des Bistums Erfurt. 1962 fing er in den Domwerkstätten an, wurde in den 70er Jahren Mitglied…

weiterlesen…