Moderation des 15. Westthüringer Colloquiums

Moderator Daniel Baumbach und Ehrengast Markus Gürne und VR-Vorstand Ralf Schomburg (Foto: Tino Sieland)

Wie weiter mit Europa? Die Kernfrage, die über dem 15. Westthüringer Colloquium stand. Dazu hatten die Veranstalter von VR Bank und Stiftung Westthüringen den Leiter des ARD-Börsenstudios Markus Gürne und den CDU-Bundestagsabgeordneten Manfred Grund nach Bad Langensalza eingeladen. Für die Moderation war Medienspezialist Daniel Baumbach engagiert worden.

MdB Manfred Grund in der Diskussion mit Markus Gürne (Foto: Tino Sieland).

Baumbach führte souverän durch die zweistündige Veranstaltung vor 350 Gästen. Ehrengast Markus Gürne umriss in einem 50minütigen Vortrag das Problemfeld von Brexit bis China, von Trump bis Putin. Er benannte die Krisenherde, die der Europäischen Union aktuell und in den nächsten Jahren zu schaffen machen werden. In der sich anschließenden Podiumsdiskussion mit ihm, Manfred Grund und dem VR-Bankvorstand Ralf Schomburg ging es hauptsächlich um die Folgen des bevorstehenden Austritts aus der Europäischen Union (Artikel Thüringische Landeszeitung).

Bundestagsabgeordneter Manfred Grund, Börsenfachmann Markus Gürne, VR-Vorstand Ralf Schomburg und Moderator Daniel Baumbach (Foto: Tino Sieland).

Der Moderator

Medienspezialist Daniel Baumbach ist Diplom-Journalist und arbeitet als Pressesprecher für die Stadt Erfurt. Er war 22 Jahre als freier Fernsehjournalist für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) tätig. Er ist zertifizierter Medientrainer und erfüllt seit Jahren die Kriterien des Bundesverbands der Medientrainer Deutschland e. V..  Daniel Baumbach moderiert seit vielen Jahren auch Veranstaltungen – vom Fachsymposium bis zur Abendgala und ist als Produzent von Dokumentationen und Imagefilmen bundesweit tätig (Berufspraxis).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.