Moderationstraining für YouTube-Kanal

Jedes mehrmonatige Großereignis braucht als Marketinginstrument eine regelmäßige Berichterstattung – von der Vorbereitung bis zur Abschlussveranstaltung. Wo könnte diese besser platziert sein, als auf einem eigenen YouTube-Kanal? Medienspezialist Daniel Baumbach hat jetzt zwei angehende Moderatorinnen für solch ein Video-Format fit gemacht. Zwei Tage lang trainierte er die jungen Frauen für die Berichterstattung der Bundesgartenschau in Erfurt.

Zwei Tage Moderationen, Interviews…

Sympathisch und kompetent rüberkommen und dabei nicht den Text vergessen – das ist nicht einfach und bedarf eines Moderationstrainings.
Interviews gehören zu vielen Moderationen dazu. Das Fragestellen will trainiert sein.

Baumbach, der selbst jahrelang für den MDR vor der Kamera stand, machte Lara und Frieda mit den Regeln von Auf- und Absagern, Moderationen, Doppelmoderationen, gebauten und spontanen Interviews, Reportereinsätzen sowie des sinnbetonten Schreiben und Sprechens vertraut und trainierte verschiedene Situationen aus dem zukünftigen YouTube-Video-Alltag. En Passant gab er den beiden Frauen Tipps zur Stressbewältigung, zum Umgang mit Gesprächspartner und Kameraleuten sowie zur richtigen Kleidung. Am Ende waren sich alle Beteiligten einig, Lara und Frieda sind talentierte Jungmoderatorinnen und haben durch das Moderationstraining beim Medienspezialisten große Fortschritte gemacht.

Der Moderationstrainer

Medienspezialist Daniel Baumbach ist Diplom-Journalist und arbeitet hauptberuflich als Pressesprecher/Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Stadt Erfurt. Zuvor war er 22 Jahre als freier Fernsehjournalist für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) tätig. Er ist zertifizierter Medientrainer und erfüllt die Kriterien des Bundesverbands der Medientrainer Deutschland e. V.. Daniel Baumbach moderiert freiberuflich Veranstaltungen – vom Fachsymposium bis zur Abendgala. Er ist auch als Produzent von Dokumentationen und Imagefilmen tätig (Berufspraxis).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.