Video-Reporter-Training

Mit diesem neuen Medientraining werden in nur fünf Tagen aus normalen Mitarbeitern Firmen-Video-Reporter. Die Frauen und Männer können nach dem Seminar selbständig authentische Clips, Videobeiträge, Moderationen und Interviews produzieren (Social Media Content) und so die Unternehmens-Webseite sowie die Firmenauftritte in den Sozialen Medien  bereichern. Das Video-Reporter-Training findet in Thüringen bzw. vor Ort im gesamten Bundesgebiet statt.

Facebook und Co brauchen Futter 

Kein Unternehmen kommt ohne seine Internetseite oder eigene Auftritte bei Facebook, YouTube und Co aus. Doch wenn die Mitarbeiter der Marketing- oder der Öffentlichkeitsabteilung nicht ständig neue Inhalte produzieren, sind vor allem die Auftritte in den Sozialen Medien nur eine leere Hülle. Also muss ständig neuer Social Media Content her, um Nutzer und Abonnenten bei Laune zu halten. Kleine Texte und Fotos eignen sich dafür gut, kurze Videos sind meistens besser. Doch woher nehmen?

Es gibt eine naheliegende und kostengünstige Lösung. Warum die Videos für die Sozialen Medien und die Internetseite nicht selbst produzieren – mit kleiner Technik direkt im Unternehmen von eigenen Mitarbeitern? Medienspezialist bietet dafür 5-Tages-Trainings mit zwei Medientrainern an. Ein erfahrener Fernsehautor/Reporter sowie ein langjährig tätiger Kameramann/Cutter bilden gemeinsam Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensbereichen zu Video-Reportern aus. Einzige Voraussetzung: Die Teilnehmer müssen Lust auf die kreative Herausforderung haben. Bildverständnis und Fotoerfahrung sind gut für den Erfolg des Video-Reporter-Trainings, aber kein Muss.

Schneller Lernerfolg garantiert

Bereits am dritten Tag können die Teilnehmer selbst kurze Nachrichtenfilme drehen, schneiden und texten. Und nach fünf Seminartagen werden sie in der Lage sein, authentische Videobeiträge mit Interviewsequenzen zu Themen aus ihren Unternehmensbereichen zu produzieren. Selbst Moderationen und Interviews vor der Kamera gehören dann zum Repertoire der Firmen-Video-Reporter und sind eine weitere Möglichkeit, um über Neuigkeiten aus Ihrem Unternehmen zu informieren. Das Medientraining ist auf acht Stunden täglich angelegt – ein gut durchdachter sowie didaktisch erfolgreicher Mix aus theoretischen und praktischen Bestandteilen.

Module des Trainings:
  • Nachrichtenschreiben
  • Texten zum Bild
  • Sinn betontes Sprechen/Lesen
  • Interviewtechniken
  • Stresstechniken
  • Entspannungsübungen
  • Moderieren vor der Kamera
  • Bildgestaltung
  • Kameraführung
  • Mikrofonarbeit
  • Videoschnitt
  • Synchronisation eigener Texte
  • Untertitel einfügen
Technische Voraussetzung

Die Ausbildung zum Firmen-Video-Reporter erfolgt mit kleiner Videotechnik (HD-Camcorder, Einbein-Stativ, externes Mikrofon) sowie mit modernen Smartphones (Selfiestick, externes Mikro). Geschnitten wird auf Laptops mit einer gängigen Schnittsoftware. Sämtliche Technik und Software sollte vom Unternehmen für das Seminar gestellt werden. Medienspezialist hilft gern bei der Auswahl.

Preise und Termine auf Anfrage

Die beiden Trainer kommen zu Ihnen ins Unternehmen. Seminare sind aber auch in unseren Schulungsräumen in Erfurt/Thüringen möglich. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Medienspezialist. Gern unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Das Video-Reporter-Training hat schon absolviert: 

Blog-Beitrag zum Training

Blog-Beitrag zum Training

Die Medientrainer:

Diplom-Journalist Daniel Baumbach arbeitet als Fernsehjournalist, Medientrainer und Unternehmensberater. Seit 20 Jahren ist er für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk als freier Fernsehreporter, -autor und Nachrichtenmoderator tätig (Berufspraxis). Er ist ausgebildeter Trainer und zertifizierter Medientrainer (Certified Mediatrainer). Als Mitglied im Bundesverband der Medientrainer Deutschlands (BMTD) setzt er sich für professionelle Medientrainings ein (Trainingsprofil).

 

Reinhard Müller ist seit über 20 Jahren als Techniker für das öffentlich-rechtliche Fernsehen tätig. Erst arbeitete er als Kameraassistent, später qualifizierte er sich zum Kameramann und Cutter. Seine besondere Fähigkeit, die ihn von anderen Kollegen abhebt: Er dreht und schneidet seine Fernsehbeiträge selbst und das auch noch tagesaktuell. Als Kameramann hat er gemeinsam mit Daniel Baumbach als Autor/Regisseur auch verschiedene längere Filmprojekte realisiert. Damit ist er der Profi für Kamera- und Schnitttechnik sowie Bildgestaltung und -montage. In gemeinsamen Trainings mit Daniel Baumbach übernimmt Reinhard Müller dementsprechend die technische Ausbildung der Teilnehmer.

Kommentare sind geschlossen.