Vorstandsvorsitzenden für Ansprache gecoacht

Über eine wichtige Rede sollte vorher ein Kommunikationsprofi schauen

Wenn eine Ansprache für den Neujahrsempfang ansteht, macht es für ein Unternehmen Sinn, einen Kommunikationsfachmann von außen zu engagieren. Denn dieser kann unbefangen auf Verständlichkeit, Kernaussagen, Roten Faden und kreative Elemente der Rede achten. Er ist nicht gefangen von zu vielen Details, von betrieblichen Internas und Befindlichkeiten sowie Dingen, die nach Aussagen von PR-Abteilung und Öffentlichkeitsarbeit „unbedingt gesagt werden müssen“. Ein externer Coach ist auch nicht betriebsblind. Ihm geht es einzig und allein darum, wie der Redner wirkt und wie dessen Botschaften am besten und wirkungsvollsten bei den Zuhörern ankommen.

Mit Unternehmensvorstand Ansprache überarbeitet

Medienspezialist Daniel Baumbach wurde bereits zum zweiten Mal von einem großen mitteldeutschen Unternehmen für ein Rede-Coaching des Vorstandsvorsitzenden engagiert. Es ging darum, den Aufbau einer wichtigen Rede zu überarbeiten, einen kreativen Ein- und Ausstieg zu finden und auf Verständlichkeit und Nachvollziehbarkeit zu achten. Denn bei dem Neujahrsempfang, auf dem die Rede gehalten werden soll, sind vor allem Gäste aus Politik und Gesellschaft, die mit wirtschaftlichen Abkürzungen Phrasen und Abkürzung wenig anfangen können. Da geht es mehr um eine unterhaltsame und positive Außendarstellung des Unternehmens, die knackig ist und auf den Punkt kommt. Der Einstieg ist nun durch die Hilfe des Medienspezialisten sehr kreativ und unverwertbar geworden. Der Vorstandsvorsitzende, der immer etwas Besonderes bieten will und „08/15“ hasst, war sehr zufrieden. Mal sehen, ob es den geladenen Gästen gefällt…

Der Medientrainer

Medienspezialist Daniel Baumbach gibt seit Jahren Medientrainings und Seminare (Leistungen). Der Erfurter ist von der Steinbeis-Hochschule Berlin zertifizierter Medientrainer (Certified Media Trainer) und nach DVWO-Standards ausgebildeter Trainer. Daniel Baumbach ist Mitglied im Bundesverband der Medientrainer in Deutschland (Trainerprofil), der sich für qualitativ hochwertige und nachhaltige Medientrainings einsetzt (BMTD).

Durch seine mittlerweile 20jährige freie Tätigkeit beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) als Reporter, Autor, Moderator und Nachrichtenredakteur hat er einen großen Erfahrungsschatz im aktuellen Fernsehbereich, den er in seinen Medientrainings einbringt (Berufspraxis). Als ausgebildeter Zeitungsredakteur und diplomierter Journalist hat Daniel Baumbach das Journalistenhandwerk von der Pike auf gelernt (Qualifikation).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.