Podiumsdiskussion zu strittigem Thema moderiert

Wenn es ein heftiges Für und Wider gibt zu einem Thema, dann sollten die verschiedenen Standpunkte auch öffentlich diskutiert werden. Das dachten sich das Garten- und Friedhofsamt und die Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Erfurt und organisierten im Haus der sozialen Dienste in Erfurt eine Podiumsdiskussion.

Die Meinungen prallten aufeinander

Stadtsprecher Daniel Baumbach übernahm neben der Organisation und inhaltlichen Vorbereitung auch die Moderation. Kein leichtes Unterfangen, denn das Diskussionsthema war heikel: der geplante Bau eines Höhenweges durch ein kleines Wäldchen. Nach Lesart der Stadt müssen dafür rund 25 Bäume gefällt werden, nach Meinung einer Bürgerinitiative und Umweltverbänden sind etwa doppelt so viele – je nach dem, wie man Bäume definiert. Befürworter und Gegner des so genannten Bastionskronenpfades prallten mit ihren Ansichten aufeinander – Touristiker und Stadtentwickler versus Baumschützer und Naturschützer. Daniel Baumbach versuchte als Moderator, jeweils drei Podiumsteilnehmer beider Lager gleichberechtigt zu Wort kommen zu lassen. Die Stadt durfte ihr touristisches Konzept für Petersberg, die Bürgerinitiative ihr Bürgerbegehren dagegen vorstellen. Zusätzlich interviewte der Medienspezialist mehrere Fachleute zum Thema und gab dem Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen bzw. Statements abzugeben.

Facebook war live dabei

Zum ersten Mal wurde solche eine Veranstaltung der Stadt auch live bei Facebook gestreamt. Mit drei Kameras und mit Hilfe der technischen Dienstleister Noxus TV und Videoton zeichneten die Mitarbeiter der Stadtpressestelle die Diskussion auf. Fast zweieinhalb informative und emotional aufgeladene Stunden wurden so am Stück übertragen. Damit sich auch Menschen ein Bild von den Argumenten beider Seiten machen können, die nicht da waren oder keine Facebook-Freunde sind, wurde die Diskussion anschließend in voller Länge auf der Erfurt-Website veröffentlicht.

Der Moderator

Medienspezialist Daniel Baumbach ist Diplom-Journalist und arbeitet als Pressesprecher für die Stadt Erfurt. Er war 22 Jahre als freier Fernsehjournalist für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) tätig. Er ist zertifizierter Medientrainer und erfüllt die Kriterien des Bundesverbands der Medientrainer Deutschland e. V..  Daniel Baumbach moderiert auch Veranstaltungen – vom Fachsymposium bis zur Abendgala und ist als Produzent von Dokumentationen und Imagefilmen bundesweit tätig (Berufspraxis).

Medientrainer Daniel Baumbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.